Arthrosebehandlung

Die Arthrose, im Volksmund auch Verschleiß genannt, wird von der Schulmedizin nur mit entzündungshemmenden Medikamenten wie z.B. Diclofenac oder auch mit Cortison behandelt.
Im fortgeschrittenen Stadium wird ein künstliches Gelenk eingebaut.
Der Verschleiß gilt in den Augen der Schulmedizin als nicht rückbildungsfähig.
Bei der Arthrose wird leider nicht auf die wirklichen Zusammenhänge geachtet.
So wird z.B. nicht berücksichtigt, daß die Gelenkschmiere (Synovialflüssigkeit) in einem Venengeflecht in der Gelenkinnenhaut gebildet wird. Daher muß hier mit Venenmitteln gearbeitet werden.
Außerdem wird von der Schulmedizin nicht berücksichtigt, sondern allen Erkenntnissen zum Trotz heftig abgestritten, daß eine Übersäuerung hier eine zusätzliche Rolle spielt. Hier wird meistens der Zusammenhang mit Leberkrankheiten erkannt.
Auch der meistens vorhandene Mineralstoffmangel muß hier Berücksichtigung finden.
Die Therapie wird mit Hilfe von Injektionen ins Gelenk durchgeführt, wodurch ein Wiederaufbau tatsächlich angeregt werden kann.
Die Mischung der Injektionsflüssigkeiten wurde von mir selbst durch eigene Forschungsarbeit entwickelt und hat sich bereits jahrelang bewährt.
Durch die Behandlung läßt sich der Verschleiß wirklich zurückbilden, vorausgesetzt, daß noch Gelenkknorpel vorhanden sind. Es kann nämlich nur etwas wiederaufgebaut werden, das noch existiert.
Begleitend hierzu wird eine Ernährungstherapie durchgeführt, um einer weiteren Übersäuerung vorzubeugen.





[Home] [Startseite] [Allergietest] [Antlitzdiagnose] [Aromatherapie] [Arthrose] [Baunscheidtieren] [Biochemie] [Bioresonanztherapie] [Cantharidenpflaster] [Chiropraktik] [Eigenblutbehandlung] [Blütentherapie] [Elektroakupunktur] [Ernährungsberatung] [Fußreflexzonenmassage] [Haarausfall] [Homöopathie] [Indianermedizin] [Irisdiagnose] [Klosterheilkunde] [Kopfschmerzen] [Krebstherapie] [Massage] [Mycotherapie] [Neuraltherapie] [Neurodermitis] [Ohrkerzenbehandlung] [Ostfr. Volksheilkunde] [Pflanzenheilkunde] [Rheumatherapie] [Schröpfen] [Kleintierheilkunde] [Unisolbestrahlung] [Kontakt] [Anfahrt] [Impressum] [Datenschutz]